normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
     +++  17.12.2021 Elternbrief zu Weihnachten  +++     
     +++  07.12.2021 Betreuung 20. - 22.12.21 Infobrief  +++     
     +++  06.12.2021 AG Christenlehre - Videokonferenz  +++     
     +++  23.11.2021 Impfschutzmaßnahmen MBJS aktuell  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 
Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
 
aufgrund der Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-Co V-2-Eindämmungsverordnung vom 14. Dezember 2021 gilt § 24 Abs. 10 der 2. SARS-CoV-2-EindV bis zum 19. Januar 2022 weiter.
 
Bitte melden Sie auch weiterhin alle hinzukommenden pos. Testergebnisse und Statusänderungen (z.B. angeordnete Quarantäne; PCR Befunde) zu allererst im Sekretariat an ( ODER 033878/60414). Wir benötigen unbedingt Kenntnis, um das Infektionsgeschehen eingrenzen zu können.
 
Beachten Sie dazu den bekannten Elternbrief vom Gesundheitsamt!
 
 
Schüler*innen die sich in Quarantäne begeben müssen, werden mit Schulaufgaben über die WeBBcloud versorgt. Nach individuellen Absprachen mit den Klassenlehrkräften sind auch weitere Kommunikationsvarianten (Schulcloud / E-Mail) möglich. Für eine 1:1 Betreuung im Distanzunterricht besteht in dieser Organisationsform jedoch (regulär geöffnete Schule mit voller Stundentafel; nur Präsenzpflicht für JG 1 - 5 entfällt) weiterhin kein Anspruch und keine Möglichkeit.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
M.Grabow
 
Aktualisiert am 04.01.22 GR
 
Als Anlage ist hier (Elternschreiben_26_11_21) der Elternbrief des MBJS hinterlegt.
 
Sofern Sie von der Möglichkeit der Befreiung vom Präsenzunterricht Gebrauch machen wollen, geben Sie bitte der Schule eine schriftliche Nachricht an: . (Mittagessen ggf. abmelden)
 
Die Maskenpflicht im Schülerverkehr gilt weiterhin.
 
Von der HVG erreichte uns dazu folgende Mitteilung:
Im Rahmen der regelmäßigen Fahrkartenkontrolle (ehemals „Schwar…zfahrerkontrolle) übernimmt die Fa. VISAG die stichprobenartige 3 G-Kontrolle in allen Linien der Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH.
 
Weiterhin gilt der Corona-Testnachweis montags, mittwochs und freitags im Präsenzunterricht in der Schule.
 
Bitte beachten Sie, dass die von der Schule an die Eltern ausgegebenen Tests nur für die im Präsenzunterricht anwesenden (nicht genesenen oder geimpften) Kinder zugewiesen sind. Die abgezählten Tests sind je Schüler zweckgebunden und ausschließlich anzuwenden, um der Testpflicht in der Schule nachzukommen.
 
Geben Sie uns bitte eine Rückmeldung, wenn unbrauchbare Tests reklamiert werden müssen.
 
bekannt war bereits:.
 
-  für alle Klassenstufen Maskenpflicht im Unterricht und Innenbereichen der Schule (außer Sport)
 
- Maskenpflicht im Hort: Auch in den Innenbereichen von Horteinrichtungen besteht nun für alle Personen ab dem vollendeten fünften Lebensjahr die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske außerhalb der Betreuungs- und Bildungsangebote, die in Gruppen-, Bewegungs- oder sonstigen pädagogischen Räumen stattfinden.
 
Für alle Besucherinnen und Besucher gilt die Maskenpflicht auch in den Außenbereichen von Horteinrichtungen.
 

 

 

Testungen

 

Das Testkonzept der Schule wird fortgeführt. Das bedeutet, dass weiterhin montags und mittwochs  und freitags schulinterne Testtage sind, an denen alle Schüler*innen Ihre Nachweiszettel über einen tagaktuellen Corona-Schnelltest mitbringen und dem Einlasspersonal vorzeigen. (Ausgenommen von der Testpflicht sind nachweislich Geimpfte / Genesene Schüler*innen.)

 

Die Schnelltests werden wieder über die Klassenleitungen ausgegeben. Ihre Nachweiszettel sind auf der Homepage hinterlegt. Bitte teilen Sie Ihrer Klassenleitung mit, ob Sie die Tests selbst abholen oder Ihr Kind diese mitbringen darf. Auch dafür steht auf der Homepage ein Vordruck zur Verfügung.

 

[Alle notwendigen Dokumente und Infos zum Testkonzept finden Sie hier]

 

Hygieneregeln

 

Weiterhin gilt, dass die einfachsten und effektivsten Schutzmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion im Verantwortungsbereich jeder und jedes Einzelnen liegen. Deshalb führen wir unsere Hygieneregeln weiter:

 

  • wir achten auf korrekte Hust- und Niesetikette (ins Taschentuch oder in die Armbeuge)

 

  • regelmäßig und gründlich Hände waschen

 

  • Berührungen von Augen, Nase und Mund vermeiden

 

  • Ausleih- und Tauschverbot von Gegenständen

 

  • Räume regelmäßig ausgiebig lüften

 

  • Schulfahrten können in enger Abstimmung mit den Eltern geplant und durchgeführt werden

 

Bitte informieren Sie sich auch weiterhin immer aktuell über unsere Homepage und die offizielle Seite des MBJS Brandenburg

 

 

 

Betretungsverbot gemäß § 22 der 2. SARS-CoV-2-Umgangsverordnung

 

Das Schulgelände darf nur betreten, wer

 

a) eine jeweils tagesaktuelle Bescheinigung über einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen kann;

 

b) den Nachweis über die für den vollständigen Impfschutz nötige, mindestens 14 Tage zurückliegende Impfung gegen das SARS-CoV-2-Virus führen kann;

 

c) als asymptomatische Person im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesenennachweises ist.

 

Kann der Impf- oder Genesenenachweis nicht geführt werden, weisen Schüler/innen und die in der Schule Tätigen zweimal in der Woche eine jeweils tagesaktuelle Bescheinigung über einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nach oder die Schüler/innen führen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur ausnahmsweisen Durchführung eines Selbsttests in der Schule mit sich. Über Ausnahmen befindet die Schulleitung im Rahmen des Hausrechts.

 

Die Schulleitung

Auf einen Blick!

17.12.2021: Ein Brief zum Jahresabschluss von Frau Grabow.   17.12.2021 [mehr]

 

09.12.2021: Bitte lesen Sie ,unabhängig davon ob Sie direkt vom Infektionsgeschehen betroffen sind, den Elternbrief vom Gesundheitsamt. (Posteingang in der GS Nennhausen 9.12.2021!) [mehr]

 

07.12.2021: Bitte entnehmen Sie die Infos dem anhängenden Brief. [mehr]

 

06.12.2021: Bitte beachten Sie das Infoschreiben im Anhang. [mehr]

 

23.11.2021: Bitte informieren Sie sich im anhängenden Schreiben. [mehr]