normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

NEUER Elternbrief zur Schulorganisation 2020 / 2021 (Rektorin)

18.08.2020

Elternbrief August 2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

unser Schuljahr 2020/21 ist sehr warm und unter angepassten Hygienevorschriften im Regelbetrieb gestartet. Aktuelle Lufttemperaturen geben Anlass zur Anwendung der Hitzeregelung. Formulare erhalten Sie über unsere Homepage oder die Klassenleitung.

 

Mit diesem Elternbrief möchte ich Sie über Schulorganisatorisches informieren.

 

Insgesamt lernen zurzeit 251 Schülerinnen und Schüler in 12 Klassen an der Fouqué-Grundschule in Nennhausen. Sie werden von 16 Lehrkräften unterrichtet. Zum Personal der Grundschule gehören eine Sonderpädagogin (Frau Jakob) und eine pädagogische Hilfe (Frau Stephan). Unsere Arbeit unterstützt unsere FSJ-lerin Frau Rick.

Im Sekretariat erreichen Sie Frau Tutzschke oder Frau Weißgärber.

 

Zum Unterricht

 

Nach einer langen Phase des Distanzunterrichts im letzten Schuljahr ist es jetzt besonders wichtig, den individuellen Lernstand der Schülerinnen und Schüler zu ermitteln. Dazu werden in den ersten 3 Wochen in Mathematik und Deutsch (in allen Klassen), in der 1. Fremdsprache (Klassen 3-6) und NAWI ( in den Klassen 5/6) Lernstandserhebungen durchgeführt. Eine Bewertung oder Benotung der Ergebnisse erfolgt nicht. Die Maßnahme dient als Grundlage bei der Erstellung individueller Förder- und Lernpläne, die die Klassenlehrkräfte jeweils mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern besprechen.

Der Unterricht wird in allen Fächern erteilt.

Pfarrer Gerbeth wird mittwochs Religionsunterricht in der Schule anbieten.

 

Die Leitung der Klassen verteilt sich wie folgt:

1a- Frau Jeske, 1b- Frau Willmann, 2a- Frau Heider, 2b- Frau Neumann, 3a- Frau Moses

3b- Frau Drescher, 4a- Frau Voß, 4b- Herr Bludau, 5a-Frau Piater-Schaefer,5b- Herr Heise, 6a- Frau Jaintzyk, 6b- Frau Bludau.

 

Zum Ganztag

 

Die Angebote des offenen Ganztags sind in diesem Schuljahr eingeschränkt/ ausgesetzt worden und ggf. als unterrichtsergänzende Angebote der Förderung von Schülerinnen und Schülern planbar.

Der Unterricht mit Frau Zander von der Musikschule Fröhlich findet wie gewohnt statt.

In der Zeit vom 18.08. - 26.08. finden die Elternversammlungen statt. Die Einladungen erhalten Sie über die Klassenleiter.

 

Wichtige, weiterhin geltende Hygieneregeln in unserer Schule sind:

 

  • Alle Personen tragen in den Schulfluren, Treppenhäusern und beim Anstehen im Speisesaal eine Mund-und Nasen-Bedeckung.

 

  • Der Aufenthalt und Besuch von Externen in der Schule ist auf ein Minimum zu beschränken.

 

  • Das Distanzgebot(1,5m) zwischen Lehrkräften und Eltern oder Besuchern ist einzuhalten.

 

  • Konferenzen sollen auf das notwendigste Maß begrenzt werden.

 

  • Klassen- und Gremienversammlungen sollen nur abgehalten werden, wenn sie unabdingbar sind.

 

  • Der Unterricht wird –soweit möglich- in festen Lerngruppen durchgeführt.

 

  • Es werden alle Unterrichtsfächer- unter Einhaltung der Hygienevorschriften erteilt.

 

  • Leider können wir derzeit auch noch keine Klassenfahrten planen. (Corona)

 

Für das neue Schuljahr wünsche ich den Schülerinnen und Schülern viel Freude und Erfolg beim Lernen. Liebe Eltern, bleiben auch Sie gesund.

 

Marlies Grabow (ehem. Trägenapp)